Samstag, 25. Oktober 2014

Weekend Inspiration: Nude Autumn Hippie

Autumn Hippie



Auch im Herbst verfolgt mich mein diesjähriger lieblings Ton Nude weiterhin. Dieses mal werden sie aber in allen hell und dunkel Varianten - und auch mit zarten Braun- und Beige-Tönen - und am besten mehrlagig kombiniert. Super schick finde ich dieses natur-beige farbene Poncho mit den wilden Fransen an den Armen. Zu ihm kann man perfekt einen herbstlichen Hippie Style in verschiedenen Nude tönen kreieren. Einfach ein paar Lieblingsstücke - wie diesen pelzigen Fake Fur Loopschal oder den braunen Wildleder Rucksack - in den oben genannten Farbtönen hinzufügen, ein paar goldene oder zart rosé farbene Schmuckstücke anlegen und fertig ist das herbstliche Hippie Outfit! Abgerundet wird das Ganze durch ein passendes Make-up mit zarten, gold-schimmernd geschminkten Augen und nude farbenem Rouge, sowie Lippenstift und Nagellack. Ein perfekter Look für ein traumhaftes Herbstwetter das zu einem Spaziergang in der gold Sonne einlädt.

___________________________________________________________________________________________________
SHOP THE POST:

Dienstag, 21. Oktober 2014

Photography: Val Pusteria


It's nearly one month ago since I moved to Italy. Here are some impressions of what my new hometown Bruneck is like. Nature - nature - nature. It's very silent here, which of course are perfect conditions with regard to studies. Of course this beautiful and various sights offer also perfect locations for Outfit Shoots. So, be prepered for the upcoming Posts! I already got some sneak peek for you below..


CARDIGAN - ANNA FIELD | JEGGINGS - ASOS | BOOTS - BAMA  | SCARF - H&M | TOP - H&M | BAG - MOM'S

Samstag, 18. Oktober 2014

Weekend Inspiration: 6 favourite Fall Trends 2014

6 favourite Fall Trends 2014


Auch wenn ich den Sommer mit seinen warmen Sonnenstrahlen auf meiner gebräunten Haut noch so sehr liebe und niemals missen möchte, freue ich mich doch irgendwie jedes Jahr aufs Neue wieder auf die kühler werdenden und kuscheligen Tage der Herbst Saison. Da heißt es dann wieder Decken raus, flauschigen Pulli an und ab nach draußen in die Sonne zusammen mit einer schönen Tasse Tee oder Kaffee. Was dabei aber auf keinen Fall fehlen sollte ist natürlich die richtige wohl-fühl Kleidung, denn erst mit ihr können wir diese letzten goldenen Sonnentage genießen! Meine Liebsten Herbst Trends für 2014 habe ich euch in dieser Weeken Inspiration einmal zusammengefasst..




1. XXL HERREN HÜTE:
Hüte habe ich eigentlich erst seit dem Sommer 2013 für mich entdeckt. Leider hat sich mein Reservoir bis jetzt noch nicht wirklich weiter ausgedehnt. Vor allem an herbstlichen und winterlichen Hüten fehlt es noch in meiner "Sammlung". Das soll sich nun aber ganz schnell ändern, denn ich kann mir kein besseres Accessoire für einen eleganten Herbstlook vorstellen. Besonders angetan haben es mir in dieser Saison übergroße Herren Hüte mit dem Knick in der Mitte. Je weiter die Krempe, desto eleganter und femininer wirkt der Gesamt-Look. 

2. FAUX FUR:
Für einen perfekten Herbstlook darf eines nie fehlen: Das Faux Fur! In allen Formen & Farben gibt es unser geliebtes Flausch Fell mittlerweile zu haben. Ob als Mantel, Veste, Schal, Mütze, Tasche oder sonst wie.. Ein Teil im angesagten Kuschel-Look sollte jede Fashionista in ihrem Schrank hängen haben. Ich persönlich bin ein riiiesen Fan von Fake-Fur Snoop Schals, in die man sich richtig schön einpacken kann und die den Hals vor den eisigen Herbst-Winden schützen. Dabei kann man die verschiedensten Varianten in den verschiedensten Farben wunderbar zu einem schönen unifarbenen, aber auch zu einem Pulli mit Muster kombinieren. Dabei solltet ihr darauf achten, dass ihr die Loop-Schals immer zu einem Offenen Cardigan oder Pulli mit einem engerem V-, bzw- U-Ausschnitt kombiniert. Zu Pullovern mit weiteren Halsausschnitten solltet ihr stets einen Offenen Schal tragen, denn sonst kommt eure blanke Haut dazwischen zum Vorschein.

3. CAPES:
Als Kind habe ich sie immer verabscheut. "Ponchos sind doch uncool, so wie Pollunder". Diese Saison sind sie aber wieder voll im Trend und sogar ich habe mich von ihnen hinreißen Lassen: die Capes. Klar, es gibt schönere und unschönere. Dabei kommt es nicht nur auf die Farb- und Form-Kombination des einzelnen Capes, sondern auch darauf an wie man sie im gesamten Look kombiniert. Worauf man auf alle Fälle achten sollte, ist dass man darunter ein Langarm Shirt oder Pullover trägt. Sonst sind die Arme unbedeckt und das sieht unschön aus. Am besten kombiniert ihr zu eurem Cape-Outfit enge Hosen oder Strumpfhosen mit einem enganliegenden Rock darüber. Auch kombiniert mit einem engem langärmligen Jersey Kleid sehen sie super gut aus. Kombiniert jetzt noch einen Faux Fur Schal und einen schönen herbstlichen Hut dazu und euer Herbst Trend-Look 2014 ist fast perfekt! :)

4. BUCKET BAGS:
Was euch jetzt noch fehlt? Natürlich eine geeignete Tasche! In dieser Saison hat es mir der "Drawstring Bucket Bag" in allen Farben und Größen angetan! Darüber hinaus könnte ich mir kein anderes Taschenmodell als dieses besser zu kuscheligen Oversize Pullis und Capes vorstellen. Einfach quer über die Schulter gehangen wirken sie lässig und doch zugleich elegant. Vorallem in Schwarz oder Beige wirken die Modelle äußerst schick. wer mehr auf den lässigen "Indie" Look steht, dem rate ich zu einer braunen Variante aus Wildleder; mit Fransen daran wird der herbstliche Boho-Look perfekt!

5. JUJU JELLY WELLIES:
Seit mehr als 25 Jahren werden die Klassiker der Marke "JUJU" in einer Fabrik in England produziert. In den 90ern hatte ich wie viele diese Elastischen, transparenten Glitzer-Gummi Sandalen, die ja auch diesen Sommer wieder voll im Trend lagen. Doch der Sommer ist längst vorbei und so muss eine Wetterfestere Variante her: Die Jelly Wellies. Sie werden aus dem selben Gummihaften Material wie die Sandalen produziert und sind laut Firma zu 100% recyclebar.  Dennoch stellt sich mir bei diesen Produkten die Frage, ob so viel Weichmacher gut für meine Füße und vor allem meine Haut sein kann (wer eventuell schon mal Jelly Shoes bestellt hat und dem beim Öffnen der Packung auch diese stark riechende Gummi-Duftwolke ins Gesicht geschossen ist, weiß wahrscheinlich was ich meine). Aber zum Glück gibt es diese Saison in den Läden auch "nicht Gummi" Varianten, auf die ich nur zu gern umsteige..

6. BORDEAUX MAKE-UP:
Während ich im Sommer Bordeaux farbenes Make up eigentlich sehr selten - und wenn überhaupt dann nur für beispielsweise einen Grundge-  oder Biker Look - verwende, setze ich dagegen im Herbst und in der Winterzeit viel öfter auf solche Farben. Vor allem Nagellack und Lippenstift im dunklen Weinrot finde ich für die kältere Jahreszeiten besonders passend. Aber auch ein Hauch von Bordeaux farbenen Rouge auf den Wangen kann in den kühlen Abendstunden einen gewissen Glamour hervorrufen..





Was haltet ihr von meinen Lieblings Herbst-Trends 2014? Was sind eure Favouriten? Und welches von den oberen Outfits findet ihr am schönsten? :)
Ich bin gespannt auf eure Gedanken dazu! <3
__________________________________________________________________________________
SHOP THE POST: